top of page

Filmklassiker: Die Muppets Weihnachtsgeschichte



»Dort wo du Liebe findest wirkt der Geist der Weihnacht.«

Der verbitterte und geizige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge wird von seinen Mitmenschen aufgrund seines unzugänglichen Charakters gefürchtet und gehasst. Besonders unter seiner Hartherzigkeit zu leiden haben sein Gehilfe Bob Cratchit und dessen Familie. In der Nacht vor dem Weihnachtsfest besuchen Scrooge jedoch drei Weihnachtsgeister, die ihm anhand der Weihnachtsfeste seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eindringlich seine Fehler und Versäumnisse vor Augen führen. Durch die Besuche der Geister geläutert erkennt Scrooge die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes und verwandelt sich in einen herzlichen und nächstenliebenden Menschen.


Jim Henson und Frank Oz schufen 1976 mit der Muppet Show ein bis heute weltweit populäres Varieté mit unterschiedlichen Show-Darbietungen durch Puppen und einen prominenten (menschlichen) Gaststar. Zunächst bestehend aus 120 Folgen zwischen 1976 und 1981 folgten bislang acht Kinofilme, diverse TV-Specials und weitere TV-Serien.

Muppet Kinofilme:

1979 Muppet Movie 1981 Der gorße Muppet Krimi 1984 Die Muppets erobern Manhattan 1992 Die Muppets Weihnachtsgeschichte 1996 Muppets – Die Schatzinsel 1999 Muppets aus dem All 2011 Die Muppets 2014 Muppets Most Wanted


Muppet Fernsehspecials:

1987 Die Muppets feiern Weihnachten 1995 Die Muppets unterm Weihnachtsbaum 2002 Kermit der Frosch 2002 Das größte Muppet Weihnachtsspektakel aller Zeiten 2005 Muppets: Zauberer von Oz 2008 Die Muppets: Briefe an den Weihnachtsmann



»Die Marleys waren tot, damit wollen wir beginnen.«


Film Facts

  • Michael Caine sagt noch heute, dass die Rolle des Ebenezer Scrooge seine erinnerungswürdigste war

  • Das Lied „When Love is gone“ wurde kurz vor Kinostart auf Druck von Disney-Chef Jeffrey Katzenberg entfernt, weil es seiner Meinung nach zu düster und traurig für Kinder sei. Wegen der Last-Minute-Entscheidung ist die Reaktion der Charaktere im Anschluss an die geschnittene Sequenz für den Zuschauer unverständlich

  • Der Film ist die erste große Muppets-Produktion nach dem Tod von Muppet-Schöpfer Jim Henson. Regie führt sein Sohn Brian

  • Im Finale ist im Hintergrund ein Geschäft namens „Micklewhite“ zusehen. Michael Caines Geburtsname ist Maurice Joseph Micklewhite

  • Der Film ist der erste Muppets-Film, in dem Kermit nicht die Hauptrolle spielt

  • David Hemmings (Blow-Up), Ron Moody (Oliver!), Peter O’Toole (Lawrence von Arabien) und David Warner (Titanic) waren vor Michael Caine im Gespräch für die Rolle des Scrooge

  • Der Geist der vergangenen Weihnacht war eine spezielle Puppe, die in einem großen Wassertank bewegt wurde. Anschließend wurde sie via Green Screen in den Film eingefügt – mit dem Effekt, dass sie zu schweben scheint

  • Der Film ist die erste Muppets-Produktion, in der keine Charaktere der Sesamstraße vorkommen

  • Der Film gilt, trotz Disney-Produktion und Puppen-Charakteren, als eine der düstersten Verfilmungen von Dickens‘ Roman – nicht zuletzt wegen einiger Lieder (u.a. „When Love is gone“, „Bless us one and all“), der Darstellung des todkranken Tiny Tim und der des Geistes der zukünftigen Weihnachtsfeste


171 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page